Wer haftet für Impfschäden bei Coronavirus Impfstoff?

Pharma haftet nicht für Schäden durch Coronavirus Impfstoff! http://www.kla.tv/16395
13.05.2020

Weltweit forschen verschiedene Wissenschaftler eiligst an der Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus. Das Pharmaunternehmen, das es schafft, als Erstes einen Impfstoff auf den Markt zu bringen, hat hohe Aussichten auf einen riesigen finanziellen Profit.
Es gibt jedoch in den USA führende Impfbefürworter wie Paul Offit (Impfstoffhersteller und Mediziner) sowie Peter Jay Hotez (Kinderarzt, Wissenschaftler und Impfforscher), die eindringlich vor den außerordentlich beängstigenden Gefahren warnen, die mit der Entwicklung bzw. Herstellung eines Coronavirus-Impfstoffes verbunden sind. Warum ist dies so?
Mitarbeiter des Children´s Health Defense, einer Organisation in den USA, die sich weltweit der Gesundheit der Menschen widmet, haben sich mit dieser Frage auseinandergesetzt und nahmen am 11.4.2020 dazu öffentlich wie folgt Stellung:

„Nach dem SARS-CoV-Ausbruch im Jahr 2002 in China versuchten Wissenschaftler erstmals Coronavirus-Impfstoffe zu entwickeln. Teams, bestehend aus US-amerikanischen und ausländischen Wissenschaftlern, impften Tiere mit den vier vielversprechendsten Impfstoffen. Zuerst schien das Experiment erfolgreich zu sein, da alle Tiere eine robuste Antikörperreaktion auf das Coronavirus entwickelten. Als die Wissenschaftler die geimpften Tiere jedoch dem Wildvirus, d.h. dem wilden, natürlich vorkommenden Virus, aussetzten, waren die Ergebnisse erschreckend. Die geimpften Tiere litten an einer Hyperimmunreaktion, das meint eine überschießende Reaktion des Immunsystems, die mit Entzündungen im gesamten Körper einhergeht, insbesondere in der Lunge. Forscher hatten dieselbe „verstärkte Immunreaktion“ schon bei der Erprobung der fehlgeschlagenen RSV-Impfstofftests am Menschen in den 1960er Jahren beobachtet. Zwei Kinder starben dabei. Es handelt sich hierbei um einen Impfstofftest gegen das sog. Respiratorische Syncytial-Virus, das schwere Atemwegserkrankungen durch ein Gasaustauschproblem in der Lunge hervorruft. Eine Impfung gegen RSV zu entwickeln blieb erfolglos.
Offit und Hotez, die beide mit den Auswirkungen verstärkter Immunreaktionen durch Impfung zu tun hatten, warnen deshalb davor. Sogar Anthony Fauci, Direktor des US-amerikanischen Forschungszentrums NIAID (Nationales Institut für Allergien und Infektionskrankheiten), Trump-Berater, Wissenschaftler und Immunologe, warnt ̶ wohl in einem Moment der Unachtsamkeit ̶ dass jeder neue Coronavirus-Impfstoff tödliche Immunreaktionen „vaccine enhancement“, also eine Verstärkung der Immunreaktion durch Impfung, auslösen könnte. Dieselbe Gefahr wie bei den Tieren besteht, wenn geimpfte Menschen ebenfalls mit dem Wildvirus in Kontakt kommen.

Nun hat Fauci, anstatt mit Vorsicht vorzugehen, die leichtsinnige Entscheidung getroffen, die teilweise von dem größten Impfstoff-Sponsor Bill Gates finanzierten Impfstoffe im Schnellverfahren zu testen. Also ohne die Tierversuche durchzuführen, die eine Frühwarnung vor einer ausufernden Immunreaktion geben könnten und bevor klinische Studien mit Menschen durchgeführt wurden.
Doch selbst Bill Gates scheint „besorgt“ zu sein über unerwünschte Nebenwirkungen, sodass er sagte, es sollte erst geimpft werden, wenn die Regierungen eine Haftungsfreistellung bei Zivil-klagen zugesichert hätten. Am 4. Februar 2020 gab es laut der Website des Centers for Disease Control (CDC: Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention) nur elf aktive Fälle von Coronavirus-Erkrankten in den USA. Dennoch haben die USA schon am 4. Februar 2020 stillschweigend Bundesvorschriften durchgesetzt, die den Herstellern von Coronavirus-Impfstoffen volle Immunität vor Haftungsansprüchen gewähren.“
Soweit die Stellungnahme von Children´s Health Defense, die aufhorchen lässt! Noch bevor der Impfstoff gegen das Coronavirus auf den Markt kommt, ist klar, dass die Impfstoffhersteller in den USA – nicht für mögliche Schäden durch die Impfung haften müssen!
Wer hat überhaupt die Macht, Bundesvorschriften in den USA im Eilverfahren und dazu noch stillschweigend durchzusetzen? Eines steht jedenfalls fest: Gewinner ist einmal mehr die Pharmaindustrie, die den Profit vor den Gesundheitsschutz der Bevölkerung stellt.
Verbreiten Sie diese Sendung und helfen Sie mit, die Menschen über die möglichen Nebenwirkungen eines Coronavirus-Impfstoffes zu informieren.

Quellen/Links:

Here’s why Bill Gates wants indemnity… Are you willing to take the risk?

„© [ … 11.04.2020] Children’s Health Defense, Inc. This work is reproduced and distributed with the permission of Children’s Health Defense, Inc. Want to learn more from Children’s Health Defense? Sign up for free news and updates from Robert F. Kennedy, Jr. and the Children’s Health Defense. Your donation will help to support us in our efforts.”

https://www.srf.ch/news/schweiz/forschung-auf-hochtouren-kommt-die-erste-corona-impfung-noch-dieses-jahr
https://www.law.cornell.edu/uscode/text/42/300aa-22

Gefährlicher Angriff auf die Menschheit: Der Milliardär, die Impfindustrie, die Politik und die WHO


https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22536382
https://cvi.asm.org/content/23/3/189
https://www.businesswire.com/news/home/20200316005666/en/Moderna-Announces-Participant-Dosed-NIH-led-Phase-1
https://www.kiro7.com/news/local/bill-gates-says-foundation-will-invest-billions-fight-stop-covid-19/MMAFTSVGKZHPTEGYKEQKMRWTWU/

Researchers rush to test coronavirus vaccine in people without knowing how well it works in animals


https://www.cnbc.com/video/2020/04/09/watch-cnbcs-full-interview-with-microsoft-co-founder-bill-gates-on-past-pandemic-warnings.html?__source=iosappshare%7Ccom.apple.UIKit.activity.Mail
https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/cases-updates/previouscases.html
https://www.phe.gov/Preparedness/legal/prepact/Pages/COVID19.aspx

Fentanyl Floyd – Geldwäsche und wie die Medien lügen

The Neon Revolt Show – Episode 2: Fentanyl Floyd, Geldwäsche und wie die Medien über alles lügen.

Quelle: https://www.neonrevolt.com/podcast/the-neon-revolt-show-episode-2-fentanyl-floyd-money-laundering-and-how-the-media-lies-about-everything/

Datei herunterladen | In neuem Fenster spielen | Dauer: 25:57

Willkommen zurück in der Neon Revolt Show! Der seltsame Fall von George Floyd wird viel seltsamer, wenn wir gemeinsam in dieses neue Kaninchenloch eintauchen und in eine Welt der Geldwäsche, des Drogenhandels und noch schlimmer eintreten, wenn sich vor unseren Augen ein neuer potenzieller Skandal ausbreitet.

Wenn Sie die erste Folge verpasst haben, keine Sorge, können Sie hier alles einholen:

The Neon Revolt Show - Episode 1: Was ich gelernt habe Als Liberaler einen Monat zu verbringen

The Neon Revolt Show – Episode 1: Was ich gelernt habe Als Liberaler einen Monat zu verbringenBegrüßen Sie alle zu einem brandneuen Podcast. Die erste einer brandneuen Show, die ich anrufe, na ja … Die Neon Revolt Show. Ich bin dein Gastgeber Neon und heute werden wir darüber reden …Neonaufstand NEONAUFSTAND

Wenn Sie die Show in Ihrer bevorzugten Podcast-App abonnieren möchten, können Sie dies tun, indem Sie diesen Link abonnieren:

https://www.neonrevolt.com/feed/podcast

Wenn Sie lieber eine Videoversion des Podcasts ansehen möchten, ist diese sowohl auf Youtube als auch auf Bitchute verfügbar (Bitchute verarbeitet die Uploads etwas langsamer, daher kann es einen Moment dauern, bis sie angezeigt werden. Wenn Sie dies nicht tun, haben Sie bitte etwas Geduld sehen Sie es noch auf dieser Plattform verfügbar. Es wird bald verfügbar sein.

FENTANYL FLOYD, GELDWÄSCHE UND WIE DIE MEDIEN ÜBER ALLES LÜGEN.

Episodenprotokoll:

Willkommen bei der Neon Revolt Show, ich bin Ihr Gastgeber Neon und heute möchte ich über den Zustand unserer Nation und darüber sprechen, was sich meiner Meinung nach relativ bald manifestieren wird, wenn sich sowohl der weiße als auch der schwarze Hut weiter bewegen und gegenbewegen .

Aber bevor ich anfangen möchte, möchte ich mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass die erste Folge dieser Show so erfolgreich war. Über FÜNF TAUSEND von Ihnen haben sich innerhalb der ersten Woche angemeldet, und das halte ich für einen enormen Erfolg für eine brandneue Show. Hoffentlich werden die Dinge weiter wachsen, wenn ich immer besser werde, denn ich möchte euch wirklich nur den besten Inhalt liefern, den ich kann. Vielen Dank, dass Sie dazu beigetragen haben, dass dies ein Erfolg wird.

Ich wollte ursprünglich eine ganz andere Episode schreiben, um das zu verfolgen, worüber ich letzte Woche gesprochen habe, aber wie wir alle sicher wissen, hat sich seitdem viel in der Welt geändert, und ich musste sagen meine ursprüngliche Idee auf dem Backburner für jetzt.

Und das ist in Ordnung; Ich kann ziemlich leicht auf diese ursprüngliche Idee zurückkommen, und ich denke, es ist wichtig, mit dem zu sprechen, was wir jetzt in unseren Städten, auf unseren Straßen und in unseren Gemeinden sehen.

Gleichzeitig wollte ich diesem Durcheinander ein paar Tage Zeit zum Versickern geben, da ich in den letzten Jahren gelernt habe, dass es eine allgemeine Faustregel ist, Trump ein paar Tage Zeit zu geben, um zu sehen, wie er reagiert und was er tut. Diese Episode wäre ganz anders ausgefallen, wenn ich vor ein paar Tagen versucht hätte, sie in Angriff zu nehmen, und das Warten, Anschauen und Zurückhalten des Urteils hilft dabei, eventuell im Umlauf befindliche Medienspins und Desinfos zu entfernen – wie die jüngste und populärere Erzählung darüber Trump rannte und versteckte sich im Bunker des Weißen Hauses, als sich ein Mob vor seiner Haustür abzeichnete. Es stellt sich heraus, dass das nicht stimmt. Das ist eine totale Erfindung der MSM, um Trump in den Augen seiner Unterstützer schlecht und schwach aussehen zu lassen – und ist wirklich jemand überrascht, dass die Medien auf diese Erzählung gesprungen sind?

Glauben Sie mir, auf dem Dach des Weißen Hauses stehen Miniguns und Scharfschützen. Glaube mir; Wir würden eher eine Nachstellung des Staates Kent sehen als Trump, der wie ein Schlaghund in seinem Keller kauert.

Und als wollte er den Punkt unterstreichen, machte Trump nach seiner Rede im Rosengarten einen mutigen Schritt und ging mit der Bibel in der Hand durch die Straßen von DC, um die St. John’s Episcopal Church zu besuchen – dieselbe Kirche, die in Brand gesteckt worden war von Plünderern und Antifa in der Nacht zuvor.

Und natürlich nutzten die Medien auch die Gelegenheit, um sich auf ihn einzulassen – einen Präsidenten, der sich nicht versteckte, aber im Freien herumschritt und das Wort Gottes mit sich trug – und den Moment als einen Fototermin bezeichneten, der die Gunst des Curry bestimmen sollte mit seiner evangelischen Basis.

In Wahrheit wissen diejenigen von uns, die Q folgen, dass dies mehr als nur ein Foto oder eine politische Aussage ist, sondern eine direkte Kriegserklärung an die Kabalen: Der mächtigste Mann der Welt stand offen da draußen Seine Treue zum Guten, zur Wahrheit und zum Licht zu erklären – und dies verbunden mit seiner Entschlossenheit, es bis zum Ende durchzuhalten – ihr Ende – muss sie in einem Moment erschreckt haben, in dem sie ihr Bestes geben, um Angst in der Nation zu verbreiten.

Qs wiederholte Erinnerung, dass „Es wird biblisch sein“, klingelt laut in den Ohren.

Das Nachdenken über diesen Punkt hat mir jedoch nur gezeigt, wie die Medien jeden einzelnen von uns manipulieren und belügen, jeden Tag, jede Chance, die er bekommt, um uns zu kontrollieren. Die Stöße bei Evangelicals von Anderson Cooper auf CNN erinnerten mich an die jüngste Berichterstattung über George Floyd durch niemand anderes als die Zeitschrift Christianity Today – eine Zeitschrift, die von niemand anderem als Billy Graham gegründet und betrieben wurde, aber in letzter Zeit so weit gegangen ist aus der Bahn, um eine Parodie auf das zu werden, was es einst behauptete.

Ich möchte Ihnen einen Auszug aus dem Artikel vorlesen, den sie nach dem Tod von George Floyd auf ihrer Website veröffentlicht haben.

George Floyd hinterließ in Houston ein Erbe des Evangeliums

und lief mit dem Untertitel:

Als Person des Friedens eröffnete „Big Floyd“ Dienstmöglichkeiten in den Wohnprojekten der dritten Abteilung.

„Der Rest des Landes kennt George Floyd aus mehreren Minuten Handy-Filmmaterial, das er in seinen letzten Stunden aufgenommen hat. Aber in Houstons dritter Gemeinde kennen sie Floyd dafür, wie er jahrzehntelang gelebt hat – ein Mentor für eine Generation junger Männer und eine „Person des Friedens“, die Ministerien in die Region führt. “

„Bevor der 46-Jährige im Rahmen eines christlichen Arbeitsprogramms nach Minneapolis zog, um dort eine Arbeitsmöglichkeit zu finden, verbrachte er fast sein ganzes Leben in der historisch schwarzen dritten Abteilung, wo er als„ Big Floyd “bezeichnet wurde und als„ OG “angesehen wurde De-facto-Gemeindevorsteher und ältere Staatsmänner, sagen seine Ministerialpartner. “

„Floyd sprach davon, den Kreislauf der Gewalt unter jungen Menschen zu durchbrechen, und nutzte seinen Einfluss, um externe Ministerien in die Region zu bringen, um Jüngerschaft und Öffentlichkeitsarbeit zu leisten, insbesondere im Rahmen des Cuney Homes-Wohnprojekts, das vor Ort als„ The Bricks “bekannt ist.

„George Floyd war eine vom Herrn gesandte Person des Friedens, die dem Evangelium geholfen hat, an einem Ort voranzukommen, an dem ich nie gelebt habe“, sagte Patrick PT Ngwolo, Pastor der Auferstehung in Houston, der Gottesdienste in Cuney abhielt.

„Die Plattform für uns, um diese Nachbarschaft und die Hunderte von Menschen zu erreichen, die wir in dieser Zeit und bis jetzt erreicht haben, wurde auf dem Rücken von Menschen wie Floyd errichtet“, sagte er gegenüber Christianity Today.

Weiter in dem Artikel würde die Schriftstellerin Kate Shellnut weiter sagen:

Das virale Video von Floyd, das von einem Polizisten aus Minnesota auf dem Bürgersteig befestigt wurde, ist Teil eines verheerenden Kanons von Handy-Filmmaterial, in dem die Polizei Gewalt gegen schwarze Männer anwendet. Seine Freunde im Ministerium sagten, als es in den Nachrichten auftauchte, seien sie nicht bereit, sich einen weiteren Clip anzuschauen, so bald nach der Aufnahme von Ahmaud Arbery, der beim Joggen in Georgia gedreht wurde, und dem Video einer Frau, die 911 auf einem schwarzen Mann anruft, der Vögel beobachtet im New Yorker Central Park. Aber dann schrieb Lillard: Es war Big Floyd.

Der Artikel endet damit, dass alle Todesfälle in diesem vermeintlichen Kanon mit dem Tod von Able in der Bibel verglichen werden, und dass alle angeblich „schuldigen“ mit Kain verglichen werden, dem ersten, der in der Bibel ermordet wurde.

Zumindest hat Kate zwei Dinge richtig verstanden: George Floyd war aus Houston, und „Big Floyd“ war sicherlich sein Spitzname. Aber es war ein Spitzname, den er von seiner Karriere in der Pornoindustrie bekam, nämlich für die in Houston ansässige Pornofirma TheHabibShow.com

Ich empfehle Ihnen nicht, die Website zu besuchen, es sei denn, Sie müssen unbedingt einen Toten nackt auf einem schmutzigen, schwach beleuchteten Pornoset sehen.

Das soll auch Big Floyd nicht beurteilen. Das Evangelium verändert die Menschen, also war dies vielleicht eine Zeit vor seiner Bekehrung. Vielleicht hatte er sich wirklich verändert und war von einem Leben in der Dunkelheit weggegangen. Vielleicht versuchte er gut zu sein.

Aber hier verdichtet sich die Handlung, die Dinge werden umso interessanter und die hyperbolischen, manipulativen Zusammenhänge der Medien werden umso deutlicher.

Kehren wir für einen Moment zum Artikel Christianity Today zurück, da sich in der Mitte eine interessante Zeile befindet:

„Floyd ist um 2018 nach Minnesota gezogen, erzählte seine Familie der Houston Chronicle. Laut Pastor Ngwolo war er dort für ein Jüngerschaftsprogramm mit einer Arbeitsvermittlung. „Ein ‚Bricks Boy‘ verlässt nicht einfach die dritte Abteilung und geht nach Minnesota!“ er sagte. Floyd sagte Dunn, er habe Pläne, diesen Sommer zurückzukehren. “

Die Daily Mail berichtete weiter, dass er 2014 tatsächlich dorthin gezogen war, um ein neues Leben zu beginnen, nachdem er neun verschiedene Verurteilungen und fünf verschiedene Gefängnisstrafen verhängt hatte, die von Dingen wie Diebstahl über den Besitz kontrollierter Substanzen bis hin zu schweren Körperverletzungen bis hin zu einem einzigen reichen Zum Beispiel im Jahr 2009, als Floyd das Haus einer Frau betreten und eine Waffe auf ihren Bauch gerichtet hatte, während er die Räumlichkeiten nach Drogen und Geld durchsuchte.

Also hatte Floyd versucht, seine unruhige Vergangenheit hinter sich zu lassen, und er versuchte, ehrliche Arbeit zu leisten, indem er als Türsteher in einem örtlichen Club in Minnesota anfing.

Aber hier wird es interessant:

Es stellt sich heraus, dass sowohl Floyd als auch der Polizist, der ihn angeblich durch Ersticken seiner Luftversorgung getötet hat, ein Derek Chauvin, sich bereits kannten. Tatsächlich waren die beiden Mitarbeiter gewesen, und beide arbeiteten im selben Club, einem lateinamerikanischen Tanzclub namens El Neuveo Rodeo Club in Minneapolis. Und das macht Sinn: Chavin hatte seine Erfahrung mit der Polizei und Floyd war ein großer Kerl, der mit einer Körpergröße von sechs Fuß und einer Körpergröße von sechs Zoll eintraf, sodass beide zur Stellenbeschreibung passten. Clubs brauchen Sicherheit, und so mussten sie während ihrer jahrelangen Arbeit dort gekannt und miteinander interagiert haben. Aber das ist ein verdammter Zufall, oder?

Also begann Anons, sich mit dieser Clubverbindung zu befassen, und es stellte sich heraus, dass der Club einer somalischen Firma namens Omar Investments Incorporated gehört. Denken Sie daran, Minneapolis hat eine riesige muslimische Bevölkerung, insbesondere die größte somalische Bevölkerung in den USA, von denen die meisten nach dem somalischen Bürgerkrieg in den 90er Jahren dort ankamen. Aufgrund dieser beiden Faktoren hat die Region ein großes Problem Terrorrekrutierung. Eine Reihe von Isis-Kämpfern wurde tatsächlich hier auf US-amerikanischem Boden in Minneapolis geboren und dann von der Terrororganisation als Kämpfer rekrutiert. Um dem entgegenzuwirken, gibt es in dieser Region eine enorme nationale Sicherheitspräsenz. in der Tat die größte in den Vereinigten Staaten.

Wie auch immer, um direkt auf den Punkt zu kommen und die Dinge nicht zu belasten, begann Anons zu vermuten, dass der Club selbst mit einigen dieser Geheimdienstoperationen verbunden sein könnte.

Die Hauptverbindung kam vom Besitzer, einem Muna Sabri. Im Jahr 2001 stellte sich heraus, dass ein enger Verwandter von Muna, ein Basim Sabri, ein Immobilienmogul in Minneapolis, vom FBI beim Versuch, den Stadtrat von Minneapolis, Brian Herron, zu bestechen, erwischt wurde, um bei der Entwicklung eines Hotels an der Lake Street und Second zu helfen Allee.

Der Latin Dance Club, für den Floyd gearbeitet hat? Das Hotel liegt an der East Lake Street.

Sabri würde wegen dreier Fälle von Bestechung vor Gericht gestellt und verurteilt, mit einer Geldstrafe von 75.000 Dollar belegt und 17 Monate in einem Bundesgefängnis verbüßt.

Und ein Anon mit Augen mit Adleraugen würde bemerken, dass dies genau der Zeitpunkt sein würde, an dem Officer Chauvin seine Arbeit im El Nuevo Rodeo aufnehmen würde.

Es liegt auf der Hand, dass diese Omar-Gruppe in somalischem Besitz, der der Club seit 1996 gehört, möglicherweise einige Zeit an zwielichtigen Operationen beteiligt war. Bestechung geschieht normalerweise nicht aus heiterem Himmel, und wenn Sie sich mit Immobilien und Gewerbeimmobilien befassen, haben Sie es mit einem Defacto-Monopol auf dem Land zu tun, wenn es um lokale Regierungen geht.

Also ja, von Zeit zu Zeit werden Sie von Hinterzimmergeschäften wie diesem Vorfall mit Sabri hören, der versucht, den Stadtrat für eine günstige Genehmigung der Zoneneinteilung oder was auch immer zu bestechen.

Aber was wäre, wenn dieser Club als Front für diese Art von Hinterzimmer und kriminellen Geschäften genutzt würde? Immerhin haben wir so etwas schon einmal gesehen. Denken Sie an Carlos Marcello und The Beverly.

Was wäre, wenn der Club in irgendeiner Weise mit Geldwäsche und Fälschungen befasst wäre?

Nun, am 14. Dezember 2019 – also wirklich erst vor wenigen Monaten, bevor all dieser Corona-Wahnsinn begann, beschlagnahmte der Zoll- und Grenzschutz eine Sendung mit gefälschten Scheinen im Wert von rund 900.000 US-Dollar von einer Eisenbahnsendung aus… China.

In diesem Fall waren es 45 Kartons mit einem Dollarschein – zwei kurze Versandpaletten -, was an sich schon ungewöhnlich ist. Kleine Stückelungen sind normalerweise nicht das Ziel von Fälschern – obwohl der Ein-Dollar-Schein in Bezug auf gefälschte Drucktechniken sicherlich am unsichersten und daher am einfachsten herzustellen ist. Normalerweise hört man von gefälschten fünfzig- und hundert-Dollar-Scheinen. Aber für Ein-Dollar-Scheine wie diesen können Sie sich vorstellen, dass sie an jemanden gehen, der viele Singles braucht… vielleicht ein Unternehmen, das mit viel Geld zu tun hat oder schnell viel gefälschtes Geld in Umlauf bringen möchte.

Was wäre, wenn es Bargeld für Bestechungsgelder wäre? Bargeld, das es vermeiden würde, Verdacht zu erregen, wie es normalerweise bei größeren Stückelungen der Fall wäre?

Oder ging es vielleicht an jemanden, der Verbindungen zur Finanzierung terroristischer Organisationen hat?

Könnte ein Club möglicherweise als Front für eine dieser Aktivitäten eingesetzt werden? Aber natürlich. Und um klar zu sein, das ist kein Beweis für irgendetwas, aber es ist umständlich und es zieht eine Augenbraue hoch und rechtfertigt weiteres Graben.

Lassen Sie uns dies ein wenig verfolgen und sehen, was wir aus dieser abgefangenen Lieferung gefälschter Singles schließen können:

Ich konnte eine Karte des Verkehrsministeriums ausfindig machen, auf der alle Güterverkehrslinien in und durch Minnesota aufgeführt sind. Das Lesen dieser Karte zeigt also, dass diese bestimmte Sendung mit der Canadian National Railway durch Kanada kam.

Da wir wissen, dass die Sendung ihren Ursprung in China hat, bedeutet dies, dass sie wahrscheinlich durch den Hafen in Vancouver ging.

Wenn die Sendung unentdeckt geblieben wäre, hätte sie eines von zwei Dingen getan: Sie wäre entweder weiter nach Südosten gefahren und auf der Canadian National Railway geblieben und durch Wisconsin gefahren, bevor sie die Gelegenheit hatte, bei Ladysmith nach Westen in Richtung Minneapolis zurückzukehren , oder es könnte auf die BNSF-Linie übertragen worden sein und eine direkte Bienenlinie in Richtung Minneapolis gemacht haben.

In jedem Fall war die Sendung wahrscheinlich für Minneapolis bestimmt.

Erinnern Sie sich jetzt an den Vorfall, der Floyds Tod auslöste und der dazu führte, dass er zunächst mit der Polizei zusammenkam:

Er versuchte, eine gefälschte Zwanzig in einem Feinkostgeschäft zu verwenden, um seine Rechnung zu bezahlen.

Warum benutzte Floyd eine gefälschte 20?

Nun, wir können spekulieren. Entweder ist Floyd völlig unschuldig und hat gerade eine Fälschung von 20 bestanden… oder möglicherweise war im Club etwas Schattiges los, und Floyd hatte sich nebenbei etwas zusätzliches Falschgeld geholfen und es für einen regnerischen Tag aufgehoben.

Und mit dem Aufkommen von Corona waren alle – einschließlich Floyd – arbeitslos. Clubs wie sein wurden geschlossen, also war es dieser sprichwörtliche Regentag. Aber Floyd wurde mit dieser Rechnung erwischt, und dann wurde die Polizei gerufen …

Wo es einfach so passiert ist, dass Officer Chauvin gearbeitet hat. Also bekommt Chauvin zufällig einen Anruf über einen 6-Fuß-6-Schwarzen, der gefälschte Scheine weitergibt. Und nachdem Sie 17 Jahre für den Club gearbeitet haben – bis zu 6 Jahre bei Floyd -, glauben Sie wirklich, dass sein Auftritt in der Szene zufällig war?

Ist es möglich, dass Chauvin so lange im Club gearbeitet hat? Ist es möglich, dass die Polizei von Minneapolis die ganze Zeit über an den möglichen Ereignissen in diesem Club beteiligt war und an Fälschungen beteiligt war?

Das impliziert ein erstaunliches Maß an Korruption, aber wir haben so etwas schon einmal gesehen – korrupte Polizeikräfte, die mit drei Briefagenturen und lokalen Unternehmen mit kriminellen Bindungen zusammenarbeiten. In solchen Beziehungen werden alle Räder geschmiert. Die Einstellung von Polizisten hält gute Polizisten vom Geruch des Weges fern. Geldwäsche hilft, die Situation mit korrupten lokalen Politikern zu glätten. Wenn das FBI beteiligt ist, hilft dies ihnen, die Überwachung von Gemeinden aufrechtzuerhalten, in denen Terrorrekrutierung üblich ist. Diese Art von Zeug ist ein alter Hut für Verschwörungsfans. Wenn sich also herausstellen würde, dass dies der Fall ist, wären sicher nur wenige überrascht, die sich das anhören.

Hat Floyd, der gefälschte Geldscheine im Freien verwendet, den gesamten Betrieb gefährdet?

Wurde Chauvin dazu gebracht, die Situation einzudämmen, bevor sie außer Kontrolle geriet?

Wieder kannten sich die beiden, aber das Seltsame war, dass man das aus dem Video nicht wissen würde. Sie hatten jahrelang im Club miteinander gearbeitet.

Versuchte Floyd zu vermeiden, von korrupten Polizisten, die mit einem kriminellen Unternehmen zusammenarbeiten, „verschwunden“ zu werden, nur damit die Dinge für Chauvin und die gesamte Operation katastrophal schief gingen?

Haben die Medien aus Floyd einen Märtyrer gemacht, ohne die tieferen Auswirkungen dessen zu erkennen, was passieren würde, wenn der Tod dieses Mannes so stark auf die internationale Bühne gerichtet würde?

War die MSM so verzweifelt nach Rennködern (nach wiederholten Fehlern in Wochen zuvor, wie im Fall Ahmaud Arbery), dass sie die Gelegenheit wahrnahmen, Aufnahmen von einem Mann mit einem Offiziersknie im Nacken zu verwenden, der sagte: „Ich kann nicht atmen “, dass sie versehentlich das nationale Rampenlicht auf eine tiefgreifende staatliche Geldwäscherei gerichtet haben?

Und der Kicker in all dem kam natürlich mit dem Bericht des Gerichtsmediziners. Der Hennepin County Medical Examiner würde seine toxikologischen Befunde veröffentlichen, um zu zeigen, dass George Floyd nicht an Erstickungsgefahr, sondern an Herzstillstand gestorben war, während er von Officer Chauvin festgehalten wurde.

Und der Grund für diesen Herzinfarkt? George Floyd hatte sowohl Fentanyl als auch Restmeth in seinem System. Unter Stress gesetzt, der ehrlich gesagt normalerweise keinen ansonsten gesunden Mann töten würde, gab sein Herz nach.

Schauen Sie, das Video ist schwer zu sehen, und ich versuche nicht, die Handlungen von Officer Chauvin durch irgendeine Vorstellungskraft zu rechtfertigen. Alle Berichte scheinen darauf hinzudeuten, dass er ein schrecklicher Polizist mit zahlreichen Beschwerden gegen ihn war, und wenn diese Theorie richtig ist, war er möglicherweise an der Vertuschung eines viel größeren kriminellen Unternehmens beteiligt – daher sollte es keine Überraschung sein, dass er jetzt aktiv ist „Selbstmordwache.“ aber wir müssen hier ehrlich zu uns selbst sein. George Floyd sagte, er könne nicht atmen, aber nachdem er diesen Satz ausgesprochen hatte, sprach er noch einige Zeit mit den Beamten, vermutlich weil er atmen konnte, wenn auch nicht so frei, wie er es gerne gehabt hätte. Ich bin mir sicher, dass es schwierig war, in dieser Position zu atmen, ich würde sicherlich nicht in einer solchen Position sein wollen, aber aus dem Band geht hervor, dass er nicht von seiner Luftversorgung erstickt wurde.

Und für diejenigen, die sich vielleicht fragen, war auch sein Blutfluss nicht eingeschränkt. Diese Position schränkt den Blutfluss nicht ein, und unabhängig davon hat der Körper zahlreiche Möglichkeiten, Blut an das Gehirn abzugeben. Es ist das wichtigste Organ.

Vermutlich interessiert sich jeder, der daran interessiert ist, für die Fakten, und die Fakten sind, dass Floyds Herz unter Stress nachgab, weil er Fentanyl einnahm, ein sehr tödliches Medikament, das hauptsächlich in… China hergestellt wurde.

Hat Floyd auch Fentanyl zusammen mit gefälschten Rechnungen an seinem Arbeitsplatz gesichert?

Diese Frage sollte gestellt werden.

Und genau hier sind wir in all dem: Wir haben viele unbeantwortete Fragen – die Art von Fragen, die echte Journalisten gestellt haben, bevor sie von Operation Mockingbird kooptiert wurden und zu kompromittierten und korrupten Mundstücken für Non-Stop-Agitprop wurden. Aus diesem Grund ist die Aufgabe nun Anons und den wenigen ehrlichen Reportern in den Medien überlassen worden.

Ich möchte hier nur hinzufügen, dass Dr. Michael Baden jetzt beauftragt wurde, eine zweite Autopsie an George Floyd durchzuführen – zu welchem ​​Zweck ich nicht sicher bin, aber dies ist etwas, das man im Auge behalten sollte, weil dies der Mann ist der die Autopsien von Präsident Kennedy und Jeffery Epstein durchführte. Ist er ein Vermögenswert von Deep State? Ich weiß es nicht, aber zumindest sagte er, dass Epsteins Tod ein Mord und kein Selbstmord war.

Aber der größere Punkt, den ich in all dem ansprechen möchte, ist zu zeigen, wie die Medien – selbst angebliche glaubensbasierte Verkaufsstellen, denen Millionen von Christen vertrauen – dazu verwendet wurden, Köder zu rennen und anschließend eine Welle der Zerstörung in Städten in ganz Amerika auszulösen .

Wir haben alle das Filmmaterial der Randalierer gesehen, das von Antifa (das selbst von George Soros finanziert wird) angespornt wurde, und die Zerstörung. Die Medien laufen jetzt mit der Lüge, dass dies friedliche Demonstrationen sind, aber das hält im Zeitalter der sozialen Medien einfach nicht stand, wenn jeder mit einem Telefon das Gegenteil beweisen und es in nur wenigen Sekunden an Millionen senden kann. Nein, die MSM sieht einfach so aus wie die Clowns, die sie sind.

Ich werde hier auch bemerken, dass Christianity Today kürzlich einen ganzen Podcast veröffentlicht hat, der sich der Denunzierung von QAnon als angstbasiert, gnostisch und sogar gefährlich widmet und ihre Episode mit den Worten abschließt:

„Wenn es eine Lüge von Satan gibt, dann ist es so, dass Verschwörungstheorien neutral und in Ordnung sind oder dass es besser ist, sich an sie zu lehnen und ihnen zu glauben, als von ihnen wegzugehen.“

Um es festzuhalten, hat Christianity Today bereits 1975 ein Interview mit der CIA veröffentlicht. Ich kann also mit Sicherheit sagen, dass sie in all dem alles andere als neutral sind, trotz gegenteiliger Erscheinungen und selbst wenn sie linksgerichtete Gespräche führen ein gelegentlicher gee-whiz golly gee wilikers Evangelischer Spin. Ich werde einen Link zu diesem bestimmten Artikel in die Shownotizen aufnehmen.

Wenn ich eine Vorhersage in Bezug auf den Fall von George Floyd und die illegitimen Unruhen in der ganzen Nation wagen müsste, würde dieser Fall sehr öffentlich auseinanderfallen, aber die Medien werden versuchen, mit einer anderen Geschichte in ähnlicher Weise zu kontern Linien. Es wird nicht viel dauern, bis sich eine weitere Tragödie plötzlich vor der Kamera manifestiert, und die Medien werden alles in ihrer Macht stehende tun, um diese Geschichte zu verstärken und noch mehr Rassentrennung, Chaos und Zwietracht zu säen.

Schließlich versucht die linke Hand immer abzulenken, was die rechte Hand tut.

Die einzige wirkliche Frage, die ich habe, ist, wie lange jeder bereit ist, demokratische Städte brennen zu lassen. Denn machen Sie keinen Fehler, das ist hier los; Von China kontrollierte Gouverneure und Bürgermeister lassen das Chaos in ihren Städten eitern und sich ausbreiten. Zwar laufen sie Gefahr, dass dieser Rückschlag einsetzt, und sagen, ein Bill Deblasio wird in einen Schwarm von tausend gewalttätigen Randalierern verwickelt, aber ich denke, das ist ein Risiko, das diese Kabalentypen zu diesem Zeitpunkt eingehen wollen.

Es ist schwer zu sagen, aber ich glaube nicht, dass Trump bereit ist, das Militär noch über den Aufstandsakt zu mobilisieren (obwohl er definitiv signalisiert hat – und Q hat gesagt, dass er bereit ist und dies über einen bestimmten Punkt hinaus tun wird). Der Schlüssel hier ist jedoch, Trump wie einen Retter und nicht wie einen Diktator aussehen zu lassen.

Weil es nichts gibt, was die MSM im Moment mehr will, als die Erzählung zu fördern, dass „buchstäblich Hitler“ Panzer durch die Straßen rollt und unschuldige, unbewaffnete Demonstranten erschießt, die sich für Rassengleichheit einsetzen.

Ich denke, an diesem Punkt können wir nur beten, dass die Dinge zu Trumps Gunsten kippen, dass die gefälschten Nachrichten vollständig entlarvt und diskreditiert werden und dass Qs mehrjähriges Antifa-Mapping-Projekt genauso robust und effektiv ist, wie es sich anhört. Weil wir diese versiegelten Anklagen schon seit einiger Zeit verfolgen und wenn die Zahlen stimmen, würde dies allein den Zusammenbruch eines der größten subversiven kommunistischen Netzwerke in Amerika signalisieren und den Wohlstand durchschnittlicher, hart arbeitender Amerikaner für eine Generation sichern oder mehr.

Und dann gibt es natürlich eine Vielzahl von Beweisen an der Q-Front, die darauf hindeuten, dass eine Verhaftung von George Soros unmittelbar bevorsteht.

Das würde sicherlich signalisieren, wohin das alles führen würde, und ich würde vor Freude springen. Aber ich werde mir keine Hoffnungen machen.

Und gerade als ich das alles zusammenfassen möchte, veröffentlicht Jesse Watters in seinem Twitter-Feed einen Clip über alles, worüber wir heute hier gesprochen haben. Ich werde Sie also mit seinen Worten verlassen:

Keith Ellison weiß viel mehr als wir, Dana, und er hat Ermittler, die die Beziehung zwischen dem Offizier und Floyd untersuchen. Denn wenn Sie darüber nachdenken – und ich spekuliere nur -, klemmen Sie nicht nur Ihr Knie an den Hals eines Mannes, den Sie nicht ohne Grund kennen. Ja, vielleicht ist er ein verrückter Rassist, der einen unschuldigen schwarzen Mann töten wollte. Es ist möglich! Es ist meiner Meinung nach einfach nicht wahrscheinlich. Soweit wir wissen, haben sie im selben Club zusammengearbeitet. Die Leute sollten in den Nachtclub schauen – war es eine Front für etwas? Gab es irgendeine Art von Menschenhandel? Sie arbeiteten regelmäßig eng zusammen. Auch Floyd, der angeblich in einer anderen Branche im Mondlicht steht, ist irgendwie provokativ. Es könnte viele Gründe geben, warum ihre Beziehung kontrovers wurde. Sagen wir es einfach so. Und vielleicht wusste Floyd etwas, das er eigentlich nicht wissen sollte. Vielleicht gab es eine Operation, von der wir nicht wissen, dass sie bald untersucht wird, denn wenn Sie einen Mann haben, der einen Mann über eine gefälschte 20 in den Nacken kniet, und Sie den Rest der Crew herumstehen und zuschauen, es sieht aus wie ein vorsätzlicher Treffer. Und dann, wenn Sie den ersten Bericht haben, der herauskam und sagte: „Oh, er ist nicht so gestorben. Er hatte einen schlechten Ticker und hatte Methamphetamin und alle Arten von Betäubungsmitteln in seinem System. “- Das ist sehr verdächtig, denn andere Berichte kamen direkt danach heraus und widersprachen dem, sodass eine Menge Dinge im Spiel sind. Am Ende des Tages konnte man also feststellen, dass dies überhaupt nicht rassistisch motiviert ist.

Diese Episode der Neon Revolt Show trug den Titel Fentanyl Floyd, Geldwäsche und wie die Medien über alles lügen. Wenn Ihnen die Show gefallen hat, mögen Sie sie bitte, teilen Sie sie und abonnieren Sie sie. Ich versuche, dies immer mehr aufzubauen, daher schätze ich jeden Anteil, den dies bringt, wirklich. Sie werden feststellen, dass meine erste Folge etwas länger war als diese; Ich versuche, die Dinge zu reduzieren und diese Episoden prägnanter zu verpacken, damit ich Ihnen häufiger fokussierte Inhalte zur Verfügung stellen kann.

Ich habe auch versucht, der Videoversion dieser Show weitere Grafiken hinzuzufügen. Ich weiß, dass einige Leute den bewegenden Hintergrund satt haben, deshalb habe ich versucht, die Dinge für Sie hier ein bisschen aufzupeppen.

Links zu allen Artikeln, über die wir hier gesprochen haben, sowie eine vollständige Abschrift der Episode finden Sie in den Shownotizen auf NeonRevolt.com

Wenn Sie sich verbinden und mehr von meiner Arbeit lesen möchten, können Sie mir natürlich auf Gab.com/NeonRevolt folgen und meine Artikel auf NeonRevolt.com lesen. Nein, ich bin nicht auf Twitter. Ich gehöre zu denen, die sehr schnell von Jack und seiner Commie-Crew zensiert werden, also musst du mir auf Gab folgen – was ich sehr empfehlen kann, weil es gerade eine schöne, bissige neue Oberfläche herausgebracht hat und mit sehr wundervollen, sehr intelligenten Funktionen gefüllt ist Leute wie Cordicon, an die Sie sich vielleicht erinnern, wurden gerade vom Präsidenten in einem der spektakulärsten QProofs bis heute retweetet, was jedoch dazu führte, dass der Twitter-Account von Cordicon sofort von Jack Dorsey zerstört wurde. Ja, Cordicon ist jetzt von Twitter aus zugelassen, aber keine Sorge, er ist jetzt wieder auf Gab unter dem Benutzernamen @ – Sie wissen, das kleine Symbol – Cordicon. Also, wenn Sie ihn vermissen und sich wieder mit ihm verbinden wollen,

Wenn Sie es noch nicht getan haben, sollten Sie auf jeden Fall ein Exemplar meines meistverkauften Buches über das QAnon-Phänomen mit dem Titel Revolution Q bei Amazon.com und eine Reihe anderer digitaler Geschäfte kaufen, wenn E-Books mehr Ihr Ding sind. Im Ernst, schauen Sie sich die Bewertungen an. Sie als „leuchtend“ zu bezeichnen, wäre eine Untertreibung, und ich danke allen, die eine positive Bewertung für mich geschrieben haben. das hilft wirklich.

Das ist alles dafür, die zweite Folge der Neon Revolt Show. Ich heiße wieder Neon Revolt. Danke fürs Zuhören.

Bis zum nächsten Mal.

Bill Gates traf sich trotz seiner Vergangenheit oft mit Jeffrey Epstein

Quelle: https://www.nytimes.com/2019/10/12/business/jeffrey-epstein-bill-gates.html

Jeffrey Epstein, der verurteilte Sexualstraftäter, der im Gefängnis Selbstmord begangen hat, hat es geschafft, eine erstaunliche Anzahl reicher, mächtiger und berühmter Männer in seine Umlaufbahn zu locken.

Es gab Milliardäre ( Leslie Wexner und Leon Black ), Politiker (Bill Clinton und Bill Richardson), Nobelpreisträger (Murray Gell-Mann und Frank Wilczek) und sogar Royals ( Prince Andrew ).

Einer der ganz mächtigen ist der zweitreichste Mann der Welt, Bill Gates. Und im Gegensatz zu vielen anderen begann Herr Gates die Beziehung, nachdem Herr Epstein wegen Sexualverbrechen verurteilt worden war.

Mr. Gates, der Microsoft-Mitbegründer, dessen Vermögen von mehr als 100 Milliarden US-Dollar die weltweit größte Stiftung ausgestattet hat, hat sein Bestes getan, um seine Verbindungen zu Mr. Epstein zu minimieren. „Ich hatte keine Geschäftsbeziehung oder Freundschaft mit ihm“ , sagte er letzten Monat gegenüber dem Wall Street Journal.

Nancy Pelosi trägt Kente Schal an Beerdigung von George Floyd

Dass Politiker nicht gerade mit Weisheit gesegnet sind, ist ja wahrlich nichts Neues. Was sich Nancy Pelosi ausgerechnet an der Beerdigung von George Floyd leistete, sprengt aber den Rahmen der durchschnittlichen Dummheiten die Politiker machen bei Weitem. Es ist dem nochmals um einige Stockwerke tiefer gelegenen IQ der korrupten Journalisten-Gilde zu verdanken, dass diese Ironie nicht breit bekannt gemacht wurde.

Nanci Pelosi ist es ein persönliches Anliegen ihre tiefe Verbundenheit mit der BLM Bewegung zu zeigen, ausgerechnet mit einem Kente Schal des Aschanti Volkes.

Nun die Geschichte des Sklavenhandels hat sehr viel mit den Aschanti zu tun. Dieses Volk aus Ghana verdiente zu Zeiten des Sklavenhandels viel Geld damit, Sklaven an die weissen Sklavenhalter zu verkaufen.

Ist es nicht etwas makaber wenn weltweit gegen Rassismus auf die Strasse gegangen wird und Menschen wie Pelosi das medienwirksam unterstützen wollen und dazu ein Symbol trägt, das eng mit den Sklavenhändlern zusammenhängt?

Gleichzeitig mehren sich die Hinweise, dass das neu an die Medien herausgegebene Narrativ das ist, Trump als Rassisten zu definieren. Nicht wirklich eine neue Idee, aber umso dreister wenn man das Video unten ansieht:

Auch Watson macht da munter mit, so mit dem Titel „Trump-Fan entlarvt sich in der Rassismus-«Arena» selbst“. Selbstverständlich ohne im Artikel mit einem Wort darauf einzugehen was denn das ganze mit Trump zu tun hat oder wie die Entlarvung genau ausgesehen haben soll. Nichts! Das einzige das wohl das im Titel angesprochene Thema behandeln soll ist das Folgende:

Auch James Foley, der Sprecher der US-Republikaner in der Schweiz, wartete mit einer eigenen Vorstellung davon auf, was Rassismus ist und was dieser für schwarze Leute bedeutet. Er erklärte, Schwarze seien nicht die einzigen, die von Rassismus betroffen seien. Es gebe auch asiatische, türkische und andere Personen, die diskriminiert würden. Doch mit ihren «Black Lives Matter»-Demonstrationen würden Schwarze nun das Thema kapern, aufblasen und so tun, als gehe es nur um sie.

Wessen hat sich Foley da nun entlarvt? Wenn schon müsste man ihm vorwerfen, dass er mit keinem Wort den Genozid an den Indianern mit einschloss.

Unser Impfpapst – Wie sich Bill Gates lächerlich macht

Bill Gates macht sich lächerlich und nur dank den von ihm wohlwollend finanziell unterstützten Medien ist dies der breiten Öffentlichkeit noch nicht bewusst. Gemäss ihm sei das Wichtigste auf der Welt, ein Impfstoff gegen Covid-19 zu finden. Sorry wenn nun nicht dem letzten mit gesundem Menschenverstand klar wird, das dies nie und nimmer ein Menschenfreund ist, dann soll er meine Impfdosis auch gleich nehmen. 🙂

895 Freiwillige die den Impfstoff testen werden? Impfgate ist eine Sackgasse!

Corona-Betrug: Von einer Scheindemokratie zu einer wirklichen Diktatur

Wer nicht in der Diktatur aufwachen möchte, informiert sein Umfeld und zeigt Politik und Medien, dass der Corona-Betrug, auf den die drastischen Maßnahmen beruhen, aufgeflogen ist. ExpressZeitung, [13.05.20 19:30]
Corona_Betrug
Komplette PDF-Ausgabe (https://t.me/ExpressZeitung/4162) kostenlos!
Druckausgaben Abos: Expresszeitung abonnieren

Bitte herunterladen und teilen‼️

Für all diejenigen, welche die Dringlichkeit erkannt haben und jetzt aktiv werden wollen, steht unsere PDF-Ausgabe kostenlos und zur freien Verfügung bereit (siehe unten).

Auch die Druckausgabe erhalten Sie in größeren Mengen zum Selbstkostenpreis.

Werden Sie aktiv und bringen Sie die Informationen dahin, wo sie am nötigsten gebraucht werden: Unter’s Volk!

Pakete: https://shop.expresszeitung.com/shop/shop/abos.html
10er: 20€ | 25er: 35€ | 40er: 50€ | 120er: 120€
(Bedeutend größere Stückzahlen auf Anfrage: partner@expresszeitung.com)

PDF Download direkt: https://gesichtspunkt.files.wordpress.com/2020/06/corona-expresszeitung-nr.-32-kostenlos.pdf

PDF Download für Telegram: https://t.me/ExpressZeitung/4162

Twitter gegen Trump

Trump unterzeichnet Executive Order zur Verhinderung von Online-Zensur nach Twitter-Attacke – deutsche Übersetzung

29. Mai 2020Teilen FacebookTwitter

Am 26. Mai wurde Donald Trump von Twitter zensiert. Am 28. Mai reagiert er mit einer Executive Order, welche die Rechte der sozialen Medien auf Zensur beschneiden soll.

Es geht um die Meinungsfreiheit, die wieder zurückgeholt werden soll, denn sie sei Teil der amerikanischen Verfassung und unantastbar, sagte er heute nach der Unterzeichnung. Die Vorgeschichte zu dieser sehr schnellen Reaktion des Weißen Hauses lesen Sie bitte hier:

Twitter attakiert Trump der schlägt zurück

Executive Order zur Verhinderung von Online-Zensur
INFRASTRUKTUR & TECHNOLOGIE Ausgegeben am: 28. Mai 2020

Durch die Autorität, die mir durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika als Präsident übertragen wurde, wird hiermit Folgendes angeordnet:

Abschnitt 1 Politik. Die Redefreiheit ist das Fundament der amerikanischen Demokratie. Unsere Gründerväter haben dieses heilige Recht mit der ersten Änderung der Verfassung geschützt. Die Freiheit, Ideen auszudrücken und zu diskutieren, ist die Grundlage für alle unsere Rechte als freies Volk.

In einem Land, in dem die Meinungsfreiheit seit langem geschätzt wird, können wir nicht zulassen, dass eine begrenzte Anzahl von Online-Plattformen die Sprache auswählt, auf die Amerikaner im Internet zugreifen und die sie übermitteln können. Diese Praxis ist grundsätzlich unamerikanisch und antidemokratisch.

Wenn große, mächtige Social-Media-Unternehmen Meinungen zensieren, mit denen sie nicht einverstanden sind, üben sie eine gefährliche Macht aus. 

Sie funktionieren nicht mehr als passive Bulletin Boards und sollten als Inhaltsersteller angesehen und behandelt werden.

Weiterlesen auf Tagesereignis

Trump: Twitter mischt sich in Wahlkampf 2020 ein

Präsident Trump wird die Executive Order zur Social-Media-Zensur unterzeichnen

28.05.20200

Die Kontroverse um diese Droge begann zu wüten, als Präsident Trump nach einer Reihe positiver Berichte von Ärzten an einer Reihe globaler Standorte über HCQ sprach. Fotokredit:

Originalquelle englisch: the jewish voice

Präsident Donald Trump wird eine Verordnung zur Zensur von sozialen Medien unterzeichnen, da die politische Voreingenommenheit der „Silicon Valley Masters of the Universe“ rapide zunehmen.

Der Pressesprecher des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, sagte Reportern an Bord der Air Force One, dass der Präsident in Kürze die Exekutiv-Verordnung unterzeichnen werde, obwohl keine weiteren Einzelheiten darüber bekannt gegeben wurden, woraus sie bestehen wird.

Dies geschah, nachdem Trump  Social-Media-Unternehmen gewarnt hatte , dass eine anhaltende politische Voreingenommenheit zu Maßnahmen der Verwaltung führen würde.

„Die Republikaner sind der Meinung, dass Social Media-Plattformen die Stimmen der Konservativen völlig zum Schweigen bringen“, sagte der Präsident heute auf Twitter. „Wir werden sie stark regulieren oder schließen, bevor wir dies jemals zulassen können.

Der Präsident sagte auch ,  Twitter habe sich „in die Präsidentschaftswahlen 2020 eingemischt“, nachdem die Plattform seine Tweets „überprüft“ habe und weit verbreitete Bedenken hinsichtlich Möglichkeiten von Wahlbetrugs bei Briefwahlzetteln geäußert habe.

In einem  Bericht  im  Wall Street Journal in der  vergangenen Woche wurde behauptet, dass das Weiße Haus in Form eines offiziellen Gremiums, das Fälle antikonservativer Vorurteile von Unternehmen aus dem Silicon Valley prüfen werde, Maßnahmen der Exekutive gegen große technische Vorurteile vorbereite.

Ein Sprecher des Weißen Hauses schien die damalige Initiative zu bestätigen und erklärte gegenüber dem  Journal:  „Die linksgerichtete Voreingenommenheit in der Social Media Welt ist ein Anliegen, das aus unserer Sicht unbedingt angegangen und zumindest entlarvt werden muss, damit die Amerikaner klar sind Augen über das, womit wir es zu tun haben.“

Tech-Unternehmen bestreiten weiterhin, dass sie sich absichtlich politisch voreingenommen fühlen, aber die Beweise gegen ihre Aussagen nehmen weiter zu.

Zusätzlich zu den Ereignissen dieser Woche ist seit den Wahlen 2016 fast jedes große Technologieunternehmen in einen politischen Voreingenommenheitsskandal verwickelt, und solche Fälle häufen sich weiter. Dazu gehört, dass Facebook Mainstream-Konservative wie  Candace Owens  und  Brigitte Gabriel  auf eine Liste der „Hassagenten-Überprüfungen“ setzt, Twitter  Tage  braucht, um gewalttätige Drohungen gegen Trump-unterstützende Schüler zu beseitigen, und sich  weigert  , gegen Hassreden des Redaktionsmitglieds der New York Times  vorzugehen  Sarah Jeong und durchgesickertes Filmmaterial von Google-Führungskräften, die  ihre Absicht bekräftigten, Trumps populistische Bewegung zu einem „Ausrutscher“ in der Geschichte zu machen.