Hintergründe des Silber- und Goldpreis Crash’s: Leere Lager der Comex

Die Comex-Lager leeren sich rapide, weil immer mehr Besitzer ihr Gold und Silber dort abziehen. Grund dafür dürften zunehmender Vertrauensverlust und massive physische Käufe von Zentralbanken sein. Als Ausweg sahen die Kräfte hinter der Marktmanipulation einen gemachten Crash, bei dem sie soviel Longs wie möglich abfischen wollten. Gleichzeitig mit dem Crash fiel das Computersystem für physische Käufe aus. Das bewog viele Halter physischen Metalls ihre Positionen mit Futures abzusichern – also zu shorten, was die Preise noch tiefer hinab trieb. Genau das gleiche Szenario passierte Ende Dezember 2011. Ich weiß nicht, ob das Computersystem tatsächlich ausfiel oder ausgefallen wurde. Aber das Kartell ist zu allem fähig, wenn es ans Eingemachte geht…

Hier finden Sie eine grafische Darstellung der dramatischen Situation der Comex Lager. Es blieb gar nichts anderes übrig als den Preis weiter unter wichtige Stop-Loss Punkte zu drücken, um damit nochmals einige Verkäufe zu provozieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s