Impfschaden: Arbeitgeber wird zur Kasse gebeten

Da der Arbetgeber die Impfung gegen die Schweinegrippe empfohlen hattte, wurde einer Krankenschwester die aufgrund der Impfung arbeitsunfähg wurde vor Gericht Recht gegeben. Das Ereignis wird nun als Arbeitsunfall anerkannt.
http://klagemauer.tv/?a=showembed&vidid=1603

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s