General Iwaschow: USA und EU verhalten sich wie damals die Nazis

General Iwaschow über Propagandafeldzug gegen Russland: „Wir befinden uns im Kriegszustand“
In einem Interview mit der Webseite km.ru am 10.2. warnte Gen. Leonid Iwaschow (ret.) , der frühere Leiter der Abteilung für Auswärtige Beziehungen im russischen Verteidigungsministerium und jetzt Präsident der russischen Akademie für Geopolitische Studien, mit scharfen Worten vor der Eskalation der strategischen Krise in der Ukraine. Die USA und die EU hätten offensichtlich die „Methoden des Dr. Goebbels“ genau studiert. “ Sie stellen die Realität auf den Kopf. Das ist eine der Formeln, die am erfolgreichsten von der Nazi-Propaganda eingesetzt wurde: …die angegriffene Seite wird beschuldigt, der Aggressor zu sein. Was wir in der Ukraine und Syrien sehen, ist ein westliches Projekt, eine neue Art des Krieges: in beiden Fällen tritt eine klare-antirussische Herangehensweise zutage und es ist bekannt, daß Kriege heute mit psychologischer und Informationskriegsführung beginnen…“

„Ich gehe davon aus, daß das Außenministerium versteht, daß wir uns im Kriegszustand befinden und daß Kriege ihre Gesetze haben…. Kerry und Obama ermuntern in Kiew etwas, was in ihren eigenen Ländern hart unterdrückt wird. Europäische Führer lösen nichtgenehmigte Demonstrationen mit Wasserwerfern auf, werfen Demonstranten ins Gefängnis, während sie im Fall der Ukraine das genaue Gegenteil vertreten und dann bedrohen sie auch noch Russland, was logischerweise Teil des Informationskrieges ist. …“

Iwaschow wies auch auf die Präsenz amerikanischer Schiffe im Schwarzen Meer hin und warnte: „Das Szenario könnte sich so entwickeln, daß die [Situation in der]Ukraine bis zum äußersten getrieben wird; Janukowitsch und Russland wird die gesamte Verantwortung zugeschoben, um dann sagen zu können, daß die NATO nicht einfach weiter zuschauen kann und dann Truppen schickt, um die Ordnung wiederherzustellen. Darauf würde eine Übergangsregierung gebildet, wie im Irak und Kosovo und die NATO würde die Gesamtkontrolle übernehmen. Die geschichtliche Erfahrung zeigt, daß wir ähnliche Situationen erlebt haben. Aber bevor das geschieht, muß die Aggression mit Mitteln des Informationskriegsführung gerechtfertigt werden. … Sie haben [den Oppositionsführern] Klitschko, Jatsenjuk und Tjanybok noch nicht einmal beigebracht, effizient eine Regierung zu führen. Es geht vor allem darum, die Macht zu ergreifen und den ukrainischen Staat zu zerstören.“
Quelle:
https://www.bueso.de/node/7030

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s