Saudi’s erleiden bittere Niederlage in Yemen

In der saudischen Stadt Najran, soll es der Republikanischen Garde der jemenitischen Armee, unterstützt von den Houthis gelungen sein die volle Kontrolle über 3 Saudische Militäranlagen zu übernehmen. Dies nach einer Reihe von intensiven Feuergefechten mit den Saudi-geführten Koalitionstruppen an der Grenze zum Jemen.

Nach einem Schlachtfeld Journalist litten die Saudi-geführten Koalitionstruppen schwere Verluste in der südöstlichen Umgebung Najrans, was zum anschließenden Rückzug aus 3 Militärstandorten führte, bevor F-16 Kampfjets der Saudi Air Force die jemenitische Republikanischen Garde und die Houthis angriffen.

In den letzten 48 Stunden hätten die Houthis und Republikanischen Garde Fortschritte entlang der südlichen Achse Najrans gemacht, so dass die Saudi-geführten Koalitionstruppen in grossen Schwierigkeiten steckten.

Im vergangenen Monat, übernahmen die jemenitische Republikanischen Garde und die Houthis die strategisch wichtige Saudi Stadt Rabouah. Das erste Mal in diesem Konflikt, haben die Anti-Hadi Kräfte eine ganze Stadt in Saudi-Arabien unter Kontrolle gebracht.

Diese peinliche Niederlage gegen die jemenitische Republikanischen Garde und den Houthis führte dazu, dass viele die Wirksamkeit der Saudi-Luftangriffe und ihre Bodenoffensive in Frage stellen. Sie seien unwirksam sowohl in Nordjemen wie auch im südlichen Saudi-Arabien.

Als Ergebnis ihrer Misserfolge im Jemen haben die Saudi-geführten Koalitionstruppen auf weitere Verstärkungen aus dem Sudan und Mauretanien gedrängt, was bisher jedoch relativ erfolglos blieb.
Quelle: http://www.liveleak.com/view?i=522_1448894865

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s