Markus Lanz verteidigt Fake News

Markus Lanz verteidigt Fake-News über die Zuschauerzahl bei Trump-Vereidigung. Peinlich, peinlich. Auf eine Entschuldigung  kann man bei diesem Propagandisten wohl lange warten:

Ausschnitt aus der Sendung ‚Markus Lanz‘ vom 26.01.2017.
Spätestens seit der Vereidigung am 20.01.2017 läuft das Trump-Bashing in den deutschen Mainstream-Medien auf Hochtouren. Die einseitige Berichterstattung über den neuen US-Präsidenten ist m. E. z. T. schon peinlich. Ja, Trump ist umstritten, aber es wird m. E. nichts ausgelassen, um Trump schlechter und unbeliebter darzustellen als er tatsächlich ist.

Auffallend ist z. B., dass fortlaufend und überall über die Straßenproteste gegen Trump berichtet wurde, aber nirgendwo in den Mainstream-Medien ist in Deutschland zu hören oder zu lesen, dass die Proteste zum Teil vom Milliardär George Soros – einer der größten, wenn nicht der größte, Trump-Gegner – finanziert wurden. (Die New York Times berichtete darüber, und in Deutschland lediglich alternative Medien. Hier der Bericht der New York Times http://nytlive.nytimes.com/womeninthe…)

Den Vogel schoss dieser Tage meines Erachtens die angeblich seriöse, unparteiische ARD-Tagesschau ab, die – neben vielen anderen – auf ihrer Facebook-Seite den bekannten Luftbildvergleich (Vereidigung von Barack Obama vs. Vereidigung Donald Trump) teilte, der dem Zuschauer suggerieren soll, wie beliebt Obama war und wie unbebeliebt hingegen Trump angeblich sein soll Als ich das Bild das erste Mal sah, dachte ich mir gleich, dass hier ein Luftbild von Trump’s Vereidigung zum Vergleich herangezogen wurde, das gemacht wurde, als noch nicht oder nicht mehr alle Gäste anwesend waren.

Studiogast Ranga Yogeshwar (Wissenschaftsjournalist, Physiker und Moderator) bestätigt meine Einschätzung hier im Ausschnitt. Besser als er hätte ich es nicht ausführen können. Es ist jedenfalls erfrischend, dass jemand wie Yogeshwar – dem man nun wirklich nicht nachsagen kann, dass er Trump-Anhänger wäre – hier den Bildvergleich so differenziert beurteilt und damit den Fake entlarvt.

Den TV-Moderator und Gastgeber Markus Lanz hat er damit wohl im Regen stehen lassen, denn Lanz‘ Absicht war ja offenbar nicht, den Fake aufzuklären, sondern lediglich einmal mehr zu demonstrieren, wie unbeliebt Trump im Vergleich zu Obama angeblich ist. Das ist leider in die Hose gegangen, Herr Lanz!

Die ganze Sendung vom 26.01. kann hier angesehen werden: https://www.zdf.de/gesellschaft/marku…
Siehe auch: „Max Otte über Donald Trump“ https://youtu.be/XIBOn7TAUng (Ausschnitt aus der selben Sendung)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s