IDF Flugzeug F-35 beschädigt. Blamage bei Machtdemonstration Russland gegenüber?

Es sieht so aus, als sei die israelische „Machtdemonstration“ während des kürzlichen Besuchs des russischen Verteidigungsministers Sergey Shoigu zu einer Totalblamage mutiert.

Am 16. Oktober besuchte Shoigu Israel, um sich mit dem israelischen Verteidigungsminister Avigdor Lieberman und dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zu treffen. Berichten zufolge sollten die Seiten über die Lage in der Region, einschließlich Syriens, den Kampf gegen den Terrorismus sowie über militärische und technische Zusammenarbeit diskutieren.

Am selben Tag behaupteten die israelischen Streitkräfte (IDF), dass ihre Kampfflugzeuge eine Flakbatterie der syrischen Luftverteidigungskräfte anvisierten, die israelische Flugzeuge über Libanon mittels einer Rakete angegriffen hätten.

IDF berichtete, dass eine syrische Flugabwehrrakete IDF-Flugzeuge während eines Routineflugs über den Libanon angegriffen hätten. In Reaktion darauf hättenv IDF-Flugzeuge auf die Flakbatterie in Syrien Rakten abgefeuert. Die IDF fügte hinzu, dass die syrische Rakete kein israelisches Flugzeug getroffen habe.

„Die Armee zielte mit vier Bomben auf die Batterie und laut IDF wurde die Batterie so beschädigt, dass sie nicht mehr funktionierte. Die Armee sagte, die Batterie sei die gleiche gewesen, die bereits im vergangenen März auf israelische Jets gefeuert habe, was Israel veranlasste, sein Arrow-Raketenabwehrsystem zum ersten Mal einzusetzen „, berichtete die israelische Zeitung Haaretzzum zu dieser Frage.

Das syrische Militär bestätigte die israelischen Schläge und sagte, diese hätten „materiellen Schaden“ verursacht.

Es ist interessant festzuhalten, dass israelische Kampfflugzeuge gemäß der Aussage des syrischen Verteidigungsministeriums den syrischen Luftraum an der Grenze zum Libanon in Baalbek verletzten. Der Vorfall fand um 8:51 Uhr Ortszeit statt.

Könnte die israelische Luftwaffe absichtlich die Reaktion des syrischen Militärs provoziert haben, um den Angriff auf die syrische Flugabwehrbatterie zu rechtfertigen?

Darüber hinaus haben einige pro-israelische Experten und Medienaktivisten den Vorfall eindeutig mit dem Besuch des russischen Verteidigungsministers von Tel Aviv in Verbindung gebracht. Es sei eine schöne Demonstration der israelischen Macht in Richtung der russisch-iranisch-syrischen Allianz.

Etwas ist jedoch schief gelaufen.

Den verfügbaren Informationen zufolge setzten die syrischen Streitkräfte ein S-200-Flugabwehrsystem aus der ehemaligen Sowjetunion gegen das israelische Kampfflugzeug ein. Diese sowjetische Rakete ist das am weitesten fortgeschrittene Langstrecken-Flugabwehrsystem, das vom syrischen Militär eingesetzt wird. Angesichts heutiger moderner Kriegsführung ist das S-200 System geradezu altmodisch.

Trotzdem sagte das syrische Verteidigungsministerium in seiner Erklärung, dass die Regierungstruppen auf die Verletzung des Luftraums reagiert hätten und „einer der Jets direkt getroffen wurde“ die israelischen Flugzeuge seien zum Rückzug gezwungen worden. Diese Aussage widerspricht der israelischen Beschreibung des Hergangs.

Wenige Stunden nach dem Raketenvorfall mit Syrien berichteten die israelischen Medien jedoch, dass ein F-35-Stealth-Multirole-Kampjet der israelischen Luftwaffe wegen angeblicher Vogelkollisionen während eines Trainingsflugs unbrauchbar geworden sei.

Der Vorfall fand angeblich „vor zwei Wochen“ statt, wurde aber erst am 16. Oktober öffentlich gemeldet. Israelische Quellen konnten nach der „Vogelkollision“ kein Foto des F-35-Kampfflugzeugs zeigen.

Außerdem ist nicht klar, ob der F-35 wieder funktionstüchtig gemacht werden kann, weil seine Tarnbeschichtung beschädigt sei. Laut der israelischen Version sei das Kampfflugzeug  nach der Vogelkollision nicht mehr einsatzfähig. Dies obwohl der F-35 alle entsprechenden Test mit guten Resultaten abgeschlossen hatte. Die F-35 ist das teuerste Kampfflugzeug der Welt. Der Preis für die Entwicklung des F-35 beträgt jetzt etwa 406,5 Milliarden US-Dollar. Israel kauft aktiv den selbsternannten, modernsten Kämpfer der Welt, jedes Flugzeug kostet etwa 100 Millionen Dollar.

Also, was hat die F-35 wirklich getroffen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s